NEW

Gina Marie Mauer erkämpfte sich den 3.Platz bei den Deutschen Karate Meisterschaften

Deutsche Karatemeisterschaft 2017

Am Wochenende fanden die Deutschen Meisterschaften im Karate in Erfurt statt. Wieder mit dabei die Athleten des 1. Brandenburger Kampfsportvereins. Von drei nominierten Athleten des Landesverbandes stellte der 1. BKSV im Kumitebereich zwei Starter, Gina Marie Mauer und Georgio Schmidt.

 

Gina Marie ging gut vorbereitet in die Kämpfe. Die Wochen des harten Trainings sollten sich auszahlen. Die Gewichtsklasse war mit 25 Starterinnen sehr stark besetzt. Ihr Trainer Bodo Pippel sagte: „Gina kann alle schlagen“. Gina gewann die ersten drei Begegnungen. Sie kämpfte taktisch klug und setzte alles im Training Geübte hervorragend um. So stand sie dann ihrer Konkurrentin und Favoritin aus Baden Württemberg gegenüber. Dies hätte auch das Finale in dieser Gewichtsklasse sein können. Anna Miggou ist Olympiakader, war Europameisterin und ist amtierende Deutsche Meisterin in der Leistungsklasse. Von all dem ließ sich Gina jedoch nicht beeindrucken und kämpfte beherzt ihren Kampf. Am Ende stand es 0:0 und die Kampfrichter mussten entscheiden. Leider fiel das Urteil 3:2 Stimmen gegen Gina aus. Nun musste sie sich die Bronzemedaille über die Hoffnungsrunde erkämpfen. Dies waren noch einmal ein zusätzlicher Kampf, welchen Gina deutlich für sich entscheiden konnte. So blieb es am Ende beim verdienten 3.Platz.

IMG_2524
IMG_2545
IMG_2559
IMG_2583
IMG_2595
IMG_2607
IMG_2789
IMG_2848
IMG_2857
IMG_2862
IMG_2886
IMG_2909
IMG_2924
IMG_3001
IMG_3036
IMG_3076
IMG_3133
IMG_3166
IMG_3174
IMG_3183
IMG_3199
IMG_3206
IMG_3209
IMG_3221
IMG_3227
IMG_3228
01/26 
start stop bwd fwd

Georgio gewann seine ersten Kämpfe, verlor jedoch auch das Halbfinale und musste über die Hoffnungsrunde gehen. Leider patzte er auch beim Kampf um die Bronzemedaille und es blieb beim undankbaren fünften Platz. Gina hatte am Nachmittag noch die Chance in den Mannschaftskämpfen. Gina verstärkte das Team von Banzai Berlin. In den Kämpfen auf der ersten Position eingesetzt, gewann sie alle ihre Begegnungen. So standen die Mädchen auch hier im Halbfinale! Da die dritte Position durch die Berliner schwach besetzt war, verloren sie Dieses bei Punktgleichstand aber durch eine Wertung weniger. Auch den Kampf um die Bronzemedaille konnten sie nicht
für sich entscheiden und es blieb am Ende beim fünften Platz.

Gina Marie konnte jedoch am Ende von sich sagen, dass sie alle ihre Kämpfe gewonnen hat. Lediglich der Kampfrichterentscheid verwehrte ihr das Finale!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok