NEW

1. BKSV räumte bei den Berlin Open ab

Am vergangenen Sonnabend (22. Februar) ging es für etliche Karatekas des 1. Brandenburger Kampfsportvereins auf die Reise nach Berlin. Sie hatten dort bei den Berlin Open International 2020 im Bereich Kumite den Landesverband Brandenburg vertreten.

Die Berlin Open International waren stark besetzt. Insgesamt waren 679 Wettkämpfern aus 32 Nationen (127 Vereine) gemeldet. Neben Deutschland kam die größte Teilnehmerzahl aus der Urkaine, gefolgt von Polen, Italien, Litauen, Dänemark, Nepal, Schottland und England.

Vorweg kann gesagt werden, dass die Karatekas mit insgesamt 4 Gold-, 3 Silber- und drei Bronzemedaillen äußerst erfolgreich waren.

Am erfolgreichsten zeigte sich Gina-Marie Mauer. Sie startete in den Kategorien Senioren -61 Kg und Senioren Open. In beiden Kategorien konnte Gina sich durchsetzen und jeweils eine Goldmedaille sichern.

Thorben Bergelt startete bei den Senioren -84 Kg und Marvin Mauer bei +84 Kg. Beide konnten ihre Kategorien beherrschen und holten sich die Goldmedaille.

Michelle Süß startete bei den U21 -50/-55 Kg, hier holte sie Silber, und Senioren -50/-55 Kg. Ihre Gegnerin kam aus der Ukraine welche in der Golden Ligue kämpft. Am Ende sicherte sie sich die bronzene Medaille.

Thore Tschnisch hatte in seiner Kategorie U14 -44 Kg den größten Pool erwischt. Umso beachtlicher ist seine bronze- Platzierung. Außerdem wurde er zum Test in die nächst höhere Kategorie U16 -44Kg aufgestellt. Hier ging es lediglich darum, für die Zukunft Erfahrungen bei den Gegnern zu sammeln.

Kempes Poenaru startete in der U12 +38 Kg. Er schaffte es bis in das Finale, welches er verlor und so mit der Silbermedaille nach Hause fuhr.

Tom Esslinger startete bei den Junioren U18 -76 Kg und holte die Bronzemedaille. Die zweite Kategorie U18 Open blieb ohne eine Platzierung.

Etien Siegel holte sich in der Kategorie Junioren U18 +59 Kg die Silbermedaille. Der Start U18 Open blieb ohne Erfolg.

Für Hamza Hasan und Alexej Valt reichte es an diesem Tag nicht zu einem Medaillenplatz.

Der mitgereiste Vize- Präsident des Karate Dachverbandes und Trainer des 1. BKSV, Bodo Pippel, und die Landestrainer Kumite Marvin Mauer und Gina-Marie Mauer, waren mit den Leistungen und den Endergebnissen zufrieden.

 

DSC_0248
DSC_0254
DSC_0261
DSC_0271
DSC_0308
DSC_0347
DSC_0358
DSC_0402
DSC_0422
DSC_0425
DSC_0459
DSC_0466
DSC_0504
DSC_0527
IMG-20200223-WA0013
IMG_3850
IMG_3910
IMG_3936
IMG_3952
IMG_3966
IMG_3968
IMG_4029
IMG_4118
IMG_4120
IMG_4131
IMG_4154
IMG_4160
IMG_4180
01/28 
start stop bwd fwd

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.