NEW

Trainingszeiten bis zu den Ferien

Liebe Sportfreunde,
ab dem kommenden Montag (07. Juni) können wir wieder mit dem Training in unseren Räumen starten. Gestern hatten die Trainer zusammengesessen und folgenden Plan bis zum Beginn der Sommerferien erstellt:
 
➡️Montags von 17 - 18 Uhr Anfänger-Training Kinder/Jugend mit Amr Hawout und Gina Marie Mauer
➡️Montags von 18-19 Uhr Erwachsenen-Training mit Marvin Mauer
➡️Dienstag von 17-18 Fortgeschrittenen-Training mit Ingo Lorenz und Tom Esslinger
➡️Mittwoch 17-18 Uhr Kumite-Training mit Marvin Mauer
➡️Donnerstag 17-18 Uhr Fitness-Training für alle mit Arezo Almasi unterstützt durch Karate-Trainer
➡️Freitag 17-18 Uhr Kumite-Training
➡️Sonnabend Kadertraining
 
Training in den Sommerferien geben wir noch detailliert bekannt, geplant sind zwei Angebote pro Woche.

Die Karateka des 1. BKSV bestimmen ...

... die Kumiteklassen bei den East Open in Halle
Am Wochenende fand nach 10 Jahren Pause erstmals wieder die Internationalen East Open in Halle statt. Einst war es das größte Internationale Turnier in Ostdeutschland, an dem sogar die Prinzessin von Dubai teilnahm. Es waren zwar weniger Starter als vor 10 Jahren, dennoch war es mit 450 Kämpfern ein guter Einstieg.

Auch die Karateka des 1. BKSV nutzten wieder die Chance ihren Leistungsstand zu testen.

Besonders gut besetzt waren die Gewichtsklassen der Schüler, Jugend und Junioren. In der Leistungsklasse waren es weniger, so dass einige Gewichtsklassen zusammengelegt wurden.
In den Kumitewettbewerben der Schüler konnten sich Oliver Vollprecht, Gerome Wicznerowiz, Azad Sahin und Tom Esslinger jeweils den 3. Platz sichern. Noch reichte es nicht ganz für den Sieg, alle vier scheiterten erst im Halbfinale. Sie konnten danach bei ihren großen Trainingskameraden zusehen wie erfolgreich gekämpft wird.

Simple Picture Slideshow:
Could not find folder /www/htdocs/w011255a/www2.1-bksv.de/images/2016_eastopen_b

Gina-Marie Mauer, Störe und Stina Vetter, Florian Misera sowie Lennart Liehr zeigten wie es geht. Besonders erfreulich war, das sich Stina und Störe nach anderthalb Jahren Trainings- und Wettkampfpause wieder erfolgreich auf den Wettkampfmatten zurückmeldeten.
So beherrschten Gina-Marie, Florian und Störe ihre Gewichtsklassen und holten sich verdient den Sieg. Stina scheiterte erst im Finale und holte sich Platz zwei. Lennart erkämpfte sich den dritten Platz.

Danach kam die Leistungsklasse mit Lena und Lisa Ribguth, Sarah und Laura Bustian sowie Marvin Mauer und Mohammed Al Jaser. Mohammed ist ein syrischer Flüchtling, hat in Homs Sport studiert und ist jetzt Trainer beim Brandenburger Kampfsportverein. Für ihn war es der erste Wettkampf in Deutschland und er konnte sich Platz drei erkämpfen.
Alle anderen beherrschten deutlich ihre Klassen, so dass sich Laura und Lena im Finale trafen, wo sich dieses mal Laura durchsetzen konnte.

Lisa, Sarah und Marvin wurden unangefochten Sieger in ihren Gewichtsklassen!

...::: Weiter so :::...

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.