NEW

Erfolgreicher Karate-Start beim Banzai Cup 2020 unter COVID 19 Bedingungen!

Am Wochenende fand nach langer Pause das erste Turnier in Berlin statt.

Der 1. Brandenburger Kampfsportverein war natürlich auch dabei. Das dieser Wettkampf unter Corona-Bedingungen stattfand, war überdeutlich zu spüren. Statt der sonst üblichen bis zu 2.000 Wettkämpfern bei Deutschlands größtem international Wettkampf-Cup, war unter Hygiene-Bedingungen die Teilnehmerzahl auf 750 reduziert. Zuschauer waren ebenfalls nicht erlaubt.

Weiterlesen: Erfolgreicher Karate-Start beim Banzai Cup 2020 unter COVID 19 Bedingungen!

Es wird wieder trainiert!

Liebe Sportfreunde,


gestern hat das Trainer-Team zusammen gesessen um die Aufnahme des Trainigsbetriebes zu besprechen. Das Training wird in Gruppen auf unserem Aussengelände stattfinden.


Wir möchten euch jetzt bitten, dass alle sich am kommenden Montag, den 18. Mai um 16.45 Uhr, auf unserem Gelände einfinden. Dort erklären wir, wie es im Detail weiter geht.


Bei Fragen sich bitte an Bodo Pippel , Marvin Mauer oder Ingo Lorenz wenden.


Wir sehen uns und freuen uns auf Euch, Eure Trainer.

1. BKSV räumte bei den Berlin Open ab

Am vergangenen Sonnabend (22. Februar) ging es für etliche Karatekas des 1. Brandenburger Kampfsportvereins auf die Reise nach Berlin. Sie hatten dort bei den Berlin Open International 2020 im Bereich Kumite den Landesverband Brandenburg vertreten.

Die Berlin Open International waren stark besetzt. Insgesamt waren 679 Wettkämpfern aus 32 Nationen (127 Vereine) gemeldet. Neben Deutschland kam die größte Teilnehmerzahl aus der Urkaine, gefolgt von Polen, Italien, Litauen, Dänemark, Nepal, Schottland und England.

Weiterlesen: 1. BKSV räumte bei den Berlin Open ab

Michi, herzlichen Glückwunsch für die gute Leistung bei der EM

Am vergangenen Wochenende (08. – 10. Februar) fanden in Budapest die 47. Europameisterschaften der Jugend, Junior*innen und der U21-Karateka statt.

Michelle Süß vom 1. Brandenburger Kampfsportverein wurde durch den Bundestrainer nach nominiert. Nach einem erfolgreichen Jahr 2019, vor allem die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Chile und dem Sieg im WGKF Championship in Kuala Lumpur, ging es für sie auch in diesem Jahr auf hohem Niveau weiter. Michelle startete im Kumite U21 -55 kg und vertrat den Deutschen Karateverband sowie unseren Landesverband. 

Weiterlesen: Michi, herzlichen Glückwunsch für die gute Leistung bei der EM

Karatekas bei den Hamburg Open

Nach dem medaillenreichen Saisonstart vor drei Wochen in Dresden sollten sich an diesem Wochenende die jüngsten Wettkämpfer des 1. BKSV als Vertreter des Landesverbandes Brandenburg in der größeren Elbmetropole bewähren. Für die Sportler Aleksej Valt  (U12 -35kg), Kempes Poenaru (U12 -40kg) und Thore Tschenisch (U14 -45kg) ging es also in der Disziplin Kumite zu den Hamburg Open in die Sporthalle Wandsbeck. Dort startete mit Boxlegende Wladimir Klitschko ein großer Kampfsportler einst seine Karriere.

Mit fast 950 internationalen Startern, insbesondere aus Deutschland, Dänemark und England, aber auch mit ambitionierten Kämpfern aus Russland, Panama und der Ukraine, war das Turnier gut besetzt.

Weiterlesen: Karatekas bei den Hamburg Open

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.